Kontakt

Dr. Sabine Mirsberger

Fachzahnärztin für Kieferorthopädie

Zertifizierte Schlaftherapeutin

Studium

Nach der Gymnasialzeit in meiner Geburtsstadt Oberhausen nahm ich im Jahre 1981 mein Studium der Zahnmedizin an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster auf, wo ich im November 1986 mein Staatsexamen ablegte. Anschließend war ich ein Jahr lang als zahnärztliche Assistentin in einer Zahnarztpraxis in Nortrup tätig. Während dieser Zeit schrieb ich meine Promotion mit dem Titel „Die Jugendzahnpflege, ein Ländervergleich BRD – Niederlande“ an der Universität Münster.

Weiterbildung zur Fachzahnärztin für Kieferorthopädie

Im darauffolgenden Jahr spezialisierte ich mich weiter und begann mit der Weiterbildung zur Fachzahnärztin für Kieferorthopädie an der Universitätsklinik Witten-Herdecke und bei einem kieferorthopädischen Fachzahnarzt in Rheine, die ich 1991 nach drei Jahren erfolgreich beendete.

Niederlassung in eigener Praxis

Ein Vierteljahr später startete ich in das Abenteuer „eigene Praxis“ und ließ mich als Fachzahnärztin für Kieferorthopädie in Laggenbeck (Ibbenbüren) nieder – wo ich noch heute für Sie da bin!

Besondere Tätigkeiten

1992 wurde ich zur Gutachterin der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe ernannt. Seit 1999 darf ich selbst zahnärztliche Kollegen zum Kieferorthopäden weiterbilden und so Wissen vermitteln und zurückgeben, das mir früher den Weg zu meinem Beruf und meinem Fachwissen ebnete.

Weiterbildung Schlaf- und Schnarchtherapie

Schon immer interessierte mich die Behandlung von Schnarchpatienten. Um mein Behandlungsspektrum zu erweitern, bildete ich mich zwischen 2005 und 2006 zur „Therapeutin für obstruktive Schlafapnoen mittels Unterkieferprotrusionsschienen“ weiter. Im November 2006 erhielt meine Praxis die Zertifizierung zur Patientenbehandlung mit Schnarchschienen.

Tätigkeitsschwerpunkt Kinder- und Jugendzahnheilkunde

Seit März 2013 bin ich berechtigt, die Kinder- und Jugendzahnheilkunde als offiziellen Tätigkeitsschwerpunkt zu führen. Neben meiner langjährigen Berufserfahrung stellte das erfolgreich absolvierte Curriculum Kinderzahnheilkunde (Haranni Academie, Fortbildungszentrum für Heilberufe) eine Voraussetzung für die Erlangung des Tätigkeitsschwerpunktes dar.

Dr. Jana Leidinger M.Sc.

Fachzahnärztin für Oralchirurgie
Master of Science Kieferorthopädie (M.Sc.)

  • 2000:
    Zahnmedizinexamen in Münster
  • 2003:
    Promotion in der Zahnheilkunde
  • 03/2000 – 05/2002:
    Allgemeine, zahnärztliche Tätigkeit
  • 2003 – 03/2005:
    Facharztausbildung für Oralchirurgie in der Mund,- Kiefer- und Gesichtschirurgie Dr. B. Droogmanns in Ibbenbüren
  • 04/2005 – 10/2008:
    Facharztausbildung für Oralchirurgie in der Mund,- Kiefer- und Gesichtschirurgie der Uniklinik Münster
  • 10/2007:
    Master of oral medicine in implantologie
  • 11/2007:
    Facharztprüfung
  • 09/2010 – 03/2011:
    Angestellte Zahnärztin/Oralchirurgin in der Praxis Dr. Droogmanns in Ibbenbüren
  • ab 2011:
    Tätigkeit in der Praxis Dr. Sabine Mirsberger
  • seit 04/2011 :
    Angestellte Zahnärztin mit Schwerpunkt Oralchirurgie in der Praxis Dr. Sabine Mirsberger in Ibbenbüren
  • 11/2011:
    Beginn des Masterstudienganges für Kieferorthopädie an der Donau Universität in Krems
  • 03/2014:
    Abschluss Master of Science Kieferorthopädie

Weiterbildungen

  • Zertifizierung in der Lachgastherapie
  • Kinderzahnheilkunde
  • Zertifizierung CMD / Dir-System

Miriam Lösing-Lüpertz

Zahnärztin

  • 1999:
    Staatsexamen an der Universität in Münster
  • 1999 - 2001:
    Ausbildungsassistentin bei Dr. Berlin in Münster
  • 2001 - 2011:
    Niedergelassene Zahnärztin in Dortmund
  • 2012 - 2013:
    Angestellte Zahnärztin bei Dr. Hermeler in Mesum
  • Seit 2011:
    Angestellte Zahnärztin in Teilzeit bei Dr. Volker Rummel in Dortmund
  • Seit 2013:
    Angestellte Zahnärztin in Teilzeit bei Dr. Sabine Mirsberger in Ibbenbüren

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)
  • Prothetik
  • Kieferorthopädie
  • Schnarchtherapie

Zusatzausbildungen

  • Curriculum Orale Implantologie
  • Curriculum Ganzheitlichen Zahnheilkunde bei der Gesellschaft für Ganzheitliche ZahnMedizin (GZM)
  • Curriculum Kieferorthopädie
  • Zertifizierung CMD/DIR®-System

Fortbildungen

  • Strukturierte Fortbildungen in den Bereichen CMD, Zahnersatz (Prothetik) und Kieferorthopädie
  • Weitere Fortbildungen in den Bereichen Schlafmedizin, Ästhetische Zahnheilkunde, Homöopathie, Akupunktur

Eva-Maria Gunderloch

Zahnärztin

  • 1992−1998:
    Studium der Zahnmedizin an der Universität Münster
  • Juli 1998:
    Staatsexamen an der Universität Münster und Approbation
  • 1998−2003:
    Ausbildungsassistentin bei Dr. Haversath in Coesfeld
  • 2010−2014:
    Zahnärztliche Honorarkraft beim Kinder- und Jugendzahnärztlichen Dienst des Gesundheitsamtes Warendorf
  • 2010−2012:
    Entlastungsassistentin in der Gemeinschaftspraxis Dres. Kauschitz/Wegener
  • 2012−2014:
    Angestellte Zahnärztin in der Gemeinschaftspraxis Dres. Kauschitz/Wegener
  • Januar 2015−September 2015:
    Angestellte Zahnärztin in der Praxis Dr. Schmitz in Ahlen
  • Seit November 2015:
    Angestellte Zahnärztin bei Dr. Sabine Mirsberger in Ibbenbüren

Zusatzausbildungen

  • Curriculum Funktionsdiagnostik und -therapie
  • Curriculum Kieferorthopädie an der Haranni Akademie in Herne (Schwerpunkte: Frühbehandlung, KFO-Therapie mit herausnehmbaren Geräten, Elasto-KFO, festsitzende Behandlungsmethoden, gezielte Retention)

Fortbildungen

  • Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)
  • Schnarchtherapie mit Unterkieferprotrusionsschienen

Eva-Maria Gunderloch

Zahnärztin

Kieferorthopädie-Ibbenbüren | Zahnspange-Ibbenbüren | Unsichtbare-Zahnschiene-Ibbenbüren | Zahnspange-innen-Ibbenbüren