Kontakt

Herbst 2017 – Vorteile selbstligierender Brackets

Sie verfügen über einen speziellen Verschluss und arbeiten ohne Ligaturen. Mehr »

Herbst 2017 – Vorteile selbstligierender Brackets

Für feste Zahnspangen stehen verschiedene Bracketsysteme zur Verfügung, die sich in Materialien (z.B. Metall oder Keramik) und im Aufbau unterscheiden. Eines davon sind die sogenannten selbstligierenden Brackets.

Selbstligierende Brackets verfügen über einen speziellen Befestigungsmechanismus (Schiebe- oder Klickmechanismus) für den Behandlungsdraht. Drähte oder Gummis (Ligaturen) zum Fixieren des Drahtes am Bracket des sind daher nicht nötig. Dies reduziert Reibungsverluste und ermöglicht es, den Draht einfach einzusetzen und zu wechseln.

Neben den selbstligierenden Brackets aus Metall stehen auch transparente Keramikbrackets zur Verfügung. Die Zahnspange wirkt damit sehr dezent und unauffällig.

Sanfte Korrektur und erleichterte Zahnpflege

Bei selbstligierenden Brackets reduziert sich durch den Wegfall der Ligaturen die Reibung bei der Zahnbewegung − die einwirkenden Kräfte liegen im sogenannten Biozonenbereich, sind gering und gleichmäßig. Die Beschwerden während der Behandlung werden damit erfahrungsgemäß reduziert.

Darüber hinaus entstehen nur wenige „Schmutznischen“, sodass Zahnbeläge und Speisereste leichter zu entfernen sind. Hierzu tragen auch das schmale Profil mit glatten, abgerundeten Kanten und die geringe Größe der Brackets bei.

Geeignet für Kinder und Erwachsene

Selbstligierende Brackets können fast immer dann zum Einsatz kommen, wenn eine festsitzende Zahnspange notwendig ist − sie eignen sich für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen.

Haben Sie Fragen zur Behandlung mit selbstligierenden Brackets? Wir beantworten sie gern, bitte sprechen Sie uns an.

« Zurück

Kieferorthopädie-Ibbenbüren | Zahnspange-Ibbenbüren | Unsichtbare-Zahnschiene-Ibbenbüren | Zahnspange-innen-Ibbenbüren