Kontakt

Herbst 2017 – Zahnspange bereits für Milchzähne?

Bei Daumenlutschen oder Zahnlücken kann eine Frühbehandlung empfehlenswert sein. Mehr »

Herbst 2017 – Zahnspange bereits für Milchzähne?

Die kieferorthopädische Behandlung beginnt bei Kindern in der Regel im sogenannten Wechselgebiss. In dieser Phase sind die meisten Milchzähne bereits durch die bleibenden Zähne ersetzt worden. Bei verfrühtem Milchzahnverlust oder starken Fehlstellungen kann eine Behandlung jedoch schon früher empfehlenswert sein. Gründe für Fehlentwicklungen des Kiefers können allerdings auch Angewohnheiten („Habits“) wie eine dauerhafte Mundatmung, Daumenlutschen oder „Schnullern“ sein.

In diesen Fällen und mit Blick auf eine gesunde Entwicklung sollten Kinder bereits im Kindergarten kieferorthopädisch untersucht werden. Denn passen die Zähne beim Zusammenbeißen nicht richtig aufeinander und stimmt die Bisshöhe (Entfernung zwischen Ober- und Unterkiefer) nicht, hat dies nicht nur Auswirkungen auf Zähne und Kiefergelenke, sondern auch auf die gesamte Körperhaltung und -statik.

Durch eine Frühbehandlung kann die Zahn- und Kieferentwicklung korrigierend unterstützt und eine spätere Therapie meist deutlich vereinfacht oder sogar vermieden werden.

Möglichkeiten der Frühbehandlung:

Mundvorhofplatte
Lutscht ein Kind lange am Daumen, verwendet es noch über das dritte Lebensjahr hinaus einen Schnuller oder atmet es vorwiegend durch den Mund, entwickelt sich oftmals ein sogenannter offener Biss. Als Ersatz für Schnuller oder Daumen passen wir eine Mundvorhofplatte an. Sie ähnelt einem Schnuller und trainiert die gesunden Mundfunktionen. Bei einer dauerhaften Mundatmung sind häufig ergänzende Behandlungen bei einem HNO-Arzt oder einem Logopäden sinnvoll.

Platzhalter
Milchzähne spielen eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der bleibenden Zähne, da sie deren Plätze „freihalten“. Fehlen Milchzähne zu früh, können sich Fehlstellungen entwickeln. Wir passen Ihrem Kind in diesem Fall einen Platz- bzw. Lückenhalter an, damit die angrenzenden Zähne nicht in die Lücke kippen oder wandern, und ausreichend Platz für die bleibenden Zähne zur Verfügung steht.

Herausnehmbare Zahnspangen
Ein stark ausgeprägter Über-, Vor- oder Kreuzbiss sollten bereits im Milchzahngebiss mit einer herausnehmbaren Zahnspange behandelt werden. So können wir das Wachstum des Kiefers optimal zur Korrektur ausnutzen. Wenn Sie selbst von einer solchen Fehlstellung betroffen sind oder waren, ist eine frühzeitige Untersuchung Ihres Kindes besonders wichtig, da viele Fehlstellungen vererbt werden.

Haben Sie Fragen zum Thema Frühbehandlung? Bitte sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gern weiter!

« Zurück

Kieferorthopädie-Ibbenbüren | Zahnspange-Ibbenbüren | Unsichtbare-Zahnschiene-Ibbenbüren | Zahnspange-innen-Ibbenbüren