Kontakt

Non-Compliance-Geräte

Non-Compliance-Geräte

Non-Compliance-Geräte sind spezielle Apparaturen, die zusätzlich zu einer festen Zahnspange eingesetzt werden. Sie werden fest im Mund verankert und wirken unabhängig von der Mitarbeit des Patienten (=Non-Compliance). Non-Compliance-Geräte werden immer dann eingesetzt, wenn eine übliche feste Zahnspange nicht ausreicht oder der Patient sich nicht zu ausreichender Mitarbeit motivieren lässt.

Warum ein Non-Compliance-Gerät?

Insbesondere, wenn eine Kieferfehlstellung behandelt werden muss, ist bei herkömmlichen Zahnspangen die Mitarbeit des Kindes erforderlich. Wurde beispielsweise eine Außenzahnspange (Headgear) angepasst, muss das Kind sie häufig genug tragen. Dies erfordert einiges an Mühe, zumal die Außenzahnspange störend und optisch auffällig ist.

Mit einem Non-Compliance-Gerät können wir Ihnen und Ihrem Kind die Behandlung wesentlich erleichtern und das Therapieziel meist schneller erreichen.

Non-Compliance-Geräte im Überblick:

  • Legen Sie großen Wert auf eine unauffällige Behandlungsmethode? Wir setzen in unserer Praxis die Lingualtechnik, die innenliegende Zahnspange, ein.
Kieferorthopädie-Ibbenbüren | Zahnspange-Ibbenbüren | Unsichtbare-Zahnschiene-Ibbenbüren | Zahnspange-innen-Ibbenbüren